Home
   Home Cinema
      Bass/Floorhorn
      MiniMax
      Red Velvet
      Little Wonder Cinema
      Style
      Black & White
      Klangbilder
      AV Invisible
      AV Invisible Solo
   Medientechnik/Service
   Eigene Produkte
   Partner Audio
   Partner Video
   Impressum
   Links/Reaktionen


 

High-End Vodoo war gestern…

Folgen Sie der digitalen Entwicklung der professionellen Kinos: wir planen, liefern und bauen Ihren „Private Screening Room“ in höchster Qualität mit den Spitzenprodukten anerkannter Profiausstatter.

Ob Installation in den Wohnraum mit AV Invisible bzw. AV LAUTsprechern, Referenzsysteme von Meyer Sound oder nahezu  unsichtbare Lautsprecherinstallation durch Einbausysteme - Sie erhalten ein Setup dessen Leistungsfähigkeit nur durch den vorgegebenen finanziellen Rahmen begrenzt wird.

 


Wenn wir es auf die Spitze treiben dürfen und das Budget es erlaubt, entstehen Lösungen wie in unserem aktuellen Demokino              "Blown away" in Battenberg:

Als Frontlautsprecher sind Eigenentwicklungen von Audio Visions (AV 15CX) 38cm Coaxiallautsprecher hinter einer akustisch transparenten 170 Zoll Cinemascope Leinwand aus eigener Produktion (AV Reduced) installiert.

Blown away Screen Speaker.jpg

Die Lautsprecher sind mit Hochleistungstreibern ausgestattet (SPL > 130db), verfügen über ein Gehäusevolumen von 145 Litern BR und werden über ein professionelles Lautsprecher Mangement System an die Raumgegebenheiten angepasst.                                            

Zur akustischen Optimierung wurden unter anderem Akustik Panels Winea Sinus der Firma WINI eingesetzt, die frontseitig bedruckt (die alte Maxell Werbung: Blown Away war Namenspate für unser Kino) zur Dekoration beitragen.  

Das absolute Highlight ist allerdings das DBA (Double Bass Array) bestehend aus 36 12" Subwoofern befeuert mit 14.000 Watt  - die Tiefe, Präzision, Geschwindigkeit und absolute Mühelosigkeit der Basswiedergabe (ab 10 Hz) selbst bei Zimmerlautsärke ist absolut konkurrenzlos !

 Backend Blown away.jpgDBA Pendel.jpg

Durch eine entspiegelten Glasscheibe projeziert aus der Hushbox (die um Vibrationen zu vermeiden mit einem 32kg schweren Pendel versehen wurde) ein Barco Residential Optix Cinemascope, sowie ein Sony VW760ES auf die 4 Meter breite Cinemascope Leinwand AV Reduced.

Auch die Rear- und Backrear Lautsprecher sind zu den Frontlautsprechern AV 15CX identisch - lediglich die Gehäuseform wurde den Gegebenheiten angepasst: 

                                    Rear left small.jpg                   

Die Atmos LAUTsprecher (in dem idealen Abstrahlwinkel angepassten Gehäusen) fügen sich nahtlos ins Klangbild ein und sind extrem unauffällig im Raum integriert.

Atmos Front.jpgAtmos Rear.jpg

Mit ihrer maximalen Belastbarkeit von 114 db sind die 4-Zöller die erste Wahl für Effektlautsprecher.

Um jegliche Geräuschbelästigung durch zuspielende Elektronik zu vermeiden, sind selbstverständlich alle Komponenten im Technikraum verschwunden.

 

Hier geht es zum virtuellen Rundgang durchs Kino: 

Startknopf.jpg

 

Vielen Dank an Karsten Bechstedt