Startseite
   Heimkino
      The Garage
      Hallway Cinema
      Red Heaven
      Fitnessroom
      Meyer Sound WZ
      Soundbar XXL
      AV Invisible Solo
      MiniMax
      Red Velvet
      Style
   Medientechnik/Service
   Eigene Produkte
   Partner Audio
   Partner Video
   Links/Reaktionen
   Kooperationen
   Impressum


 

The Garage - Unsere neue Referenzinstallation !

 

Braucht man unbedingt eine Garage ? Stattdessen ein HighEnd Heimkino im Haus klingt doch viel verlockender...

Blick zur Leinwand mit Moebeln.jpg

ES Garage.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

Der (zu schaffende) Raum ließ durch die Raumhöhe und Geometrie schon in der Simulation besondere akustische Vorzüge erahnen - so fiel am Schluß die Entscheidung für das Kino im Haus und gegen die Garage...

ES Garage Fortschritt.jpg

 

Das Garagentor wurde ausgebaut und die Öffnung zugemauert.

Zwei neue Wände (zum restlichen Keller/Serverraum sowie zum Entree) inklusive massiver Stahltüren erstellt, die Heizung versetzt und eine von Grund auf neue Elektroinstallation vorgenommen.

Eigentlich ein kleiner Neubau (danke an unsere tollen Handwerker die das in Rekordzeit ermöglicht haben !)

Es folgten die gesamte AV-Kabel Installation, Dämmung von Decke und Boden sowie akustische Bedämpfung der Front/Rückwand sowie Einbau einer (natürlich schwarzen) Klimaanlage.

Dann ging es an die Installation des Meyer Sound Equipments hinter die 375cm breite AV Reduced Cinemascope Rahmenleinwand sowie des DBA´s an Front und Rückwand.

 


ES Frontend Alien.jpg

 

Lo Mejor hinter LW.jpg

2x Acheron Designer (L/R)

1x Acheron Studio (C)

2x HMS 10 (Rear)

2x UPM (Backrear)

4x MM4-XP (Atmos)

32x 12" Subwoofer (DBA)

Akustik Panels an Wand und Decke wirken perfekt auf die Raumakustik - die Asymetrie der Rückwand tut das Ihre dazu..

Der Klang ist wie von Meyer Sound gewohnt bei aller Selbstverständlichkeit sehr analytisch und dynamisch.

Die Dreidimensionalität bei Atmos oder DTS-X durch die als bewusster Farbtupfer kunterbunten MM4-XP wirkt bei jedem Pegel extrem natürlich.

Selbst unsere bisherig Referenz (Demokino in Battenberg) kann bei dieser Homogenität und Feindynamik nicht mehr mithalten...

Das Double Bass Array ist ohnehin jedem herkömmlichen Subwoofer haushoch überlegen und erlaubt ganz neue Erfahrungen im Tiefstbass. Ab 12hz und ohne Limits einfach eine andere Welt. Wobei die Leistungsfähigkeit sich insbesonders bei Stereo und sehr moderaten Lautstärken zeigt. Da haben selbst ultrateure "HighEnd" Lautsprecher keine Chance

Bleibt zu erwähnen dass auch der Bildeindruck den üblichen Rahmen sprengt: aus etwas mehr als 4m Abstand auf ein 160 Zoll Diagonale Cinemascope Bild zu schauen ist überwältigend !

Vorraum Kino.jpg

 


 


Durch Einsatz eines hochwertigen HTPC inklusive MADVR als Zuspieler ist auch der immer noch beste Schwarzwert Lieferant JVC X-7900 (natürlich von Audio Visions getuned und perfekt kalibriert) eine Referenz an der sich so gut wie alle derzeit auf dem Markt erhältlichten Projektoren die Zähne ausbeißen !

Der Projektor projeziert - gut bewacht von einem Alien - durch eine Theaterglasscheibe aus dem Vorraum auf die Leinwand um nicht im Kino für Geräuschbelästigung (gerade im HDR Mode) zu sorgen. 

Wir haben noch kein besseres HDR Bild in einem Heimkino gesehen...

 

 

 

 

 

ES Back 2.JPGUm der Rundung im Raum Rechnung zu tragen und  dennoch eine perfekte Position der Rear Speaker zu    gewährleisten wurden diese an beweglichen  Haltern montiert.

Blick ins Kino.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ES Server 2.jpgWie bei allen unseren Installationen ist die Technik ausgelagert um  keinerlei Beeinträchtigungen durch Frontdisplays oder Lüftergeräusche zu gewährleisten.

Alle Speaker wurden selbstverständlich mit einem professionellen Lautsprecher Management System auf den Raum eingemessen.